Sie sind hier: DAZ Lernwerkstatt > Hilfen > Buchrezensionen > Unterrichtshilfen und -material

Unterrichtshilfen und -material

Erzähl doch mal! Nachmittags ist bei allen was los

Marlies Koenen

Koenen, Marlies, (2007) Erzähl doch mal! Nachmittags ist bei allen was los. Materialien zur Sprachförderung für den Unterricht der 3. und 4. Klasse, Lernbuch Verlag bei Friedrich in Velber, Erhard Friedrich Verlag GmbH, Selze-Velber, ISBN 978-3-403-11269-3, Bildermappe, Kommentar 63 S., 16,80 €


Die Bildermappe mit DaZ-Kommentar richtet sich an Kinder im 3. und 4. Schuljahr und unterstützt deren Lehrkräfte bei der Gestaltung eines themenorientierten differenzierenden Sprachunterrichts. Die Illustrationen greifen mögliche Erfahrungssituationen von acht- zehnjährigen Kindern mit Migrationshintergrund auf, wie „Einkaufen im türkischen Laden“, „Bei Oma zu Hause kochen“, „Streit mit Geschwistern um das Fernsehen“ und „Mit Freunden eine Bretterbude bauen“. Zu jeder dieser Bildsequenzen wird ein Kulissenbild oder ein Arbeitsblatt angeboten, das das Grundthema variiert. Dadurch sind die Schüler gefordert, unterschiedliche Sprachfähigkeiten zu entwickeln und ihre Beschreibungen zu verändern, erweitern und vertiefen.

Der DaZ-Kommentar gibt Lehrkräften Anregungen für die Planung und Durchführung der Sprachfördereinheiten, die auf den Bildsequenzen basieren. Zur Ermittlung des Sprachstandes enthält der Kommentar einen Beobachtungsbogen. Insgesamt eine anregende und hilfreiche Materialienmappe zur Unterstützung eines angeleiteten offenen Unterrichts.

Ich fliege! Wer fliegt mit?

Grell, Hollo u. a.

Grell, Monika, Hollo, Marianne u. a. (2007), Ich fliege! Wer fliegt mit? 33 Sprachförderspiele für jeden Tag, Lernbuch Verlag bei Friedrich in Velber, Erhard Friedrich Verlag GmbH, Selze-Velber, ISBN 978-3-403-11275-4, 34 Karten, Begleitheft 32 S, 19,90 €.


Die Spielkartensammlung ist das praxiserprobte Ergebnis des Hamburger Grundschulkollegiums Rotenhäuser Damm: Die Lehrkräfte haben über mehrere Jahre hinweg kleine Sprachförderspiele für Kinder in Vor- und Grundschulen entwickelt.

Auf 33 farbigen DIN A5-Karten werden Spiele beschrieben, in denen der Gebrauch von Verben geübt wird. DaZ-Kinder oder Kinder, die besondere Sprachförderung benötigen, können mit diesen kleinen Spielen für zwischendurch ihren Wortschatz und ihre Sprachkompetenz verbessern.

Die Spiele dauern zwischen 5 und 15 Minuten und lassen sich als kleines Ritual fächerübergreifend in den täglichen Unterrichtsablauf einbauen. Bei regelmäßigem Einsatz beginnen die Kinder nach Aussage der Autoren, Satzstrukturen anzunehmen und sich bei Fehlern zu verbessern. Sie entwickeln ihr Sprachbewusstsein weiter und übertragen gelernte Strukturen in ihre Alltagssprache. Vier sprachliche Niveaus und Spielvariationen ermöglichen einen differenzierten Einsatz der Spiele. Durch Hinweise auf Schwierigkeiten und Unterstützungsmöglichkeiten können auch Lehrer ohne DaZ-Ausbildung diese Spiele einsetzen. Die Spielmappe enthält: neben den Spielkarten ein Lehrerbegleitheft mit Kopiervorlagen und Materialien zum Spielen.

Kinder lernen Deutsch als zweite Sprache

Havva Engin u. a.

Havva Engin u. a. (52008), Kinder lernen Deutsch als zweite Sprache. Prinzipien, Sequenzen, Planungsraster, Cornelsen Scriptor, Berlin, ISBN 3-589-05094-2, 142 S., 14,50 €


Ein Dauerproblem im Deutschunterricht der Grundschule: Wie können Lehrkräfte Kindern ausländischer Eltern im Rahmen des Regelunterrichts systematisch bessere Deutschkenntnisse vermitteln? Häufig sind sie auf sich gestellt, wenn es um die Entwicklung von Konzepten und Maßnahmen für die Förderung des Zweitspracherwerbs geht. Im Buch werden Lernszenarien und Unterrichtssequenzen vorgestellt, die sich bereits in der Praxis bewährt haben: Vorschläge für Projekt- und handlungsorientierten Unterricht, Unterrichtsmaterialien und -medien, Konzepte für DaZ-Unterricht. Die Vorschläge weisen Wege, die sprachliche Kommunikationsfähigkeit und adäquate Handlungsfähigkeit der Kinder zu entwickeln und fördern. Eine Minimalgrammatik dient als Orientierungshilfe bei der Planung und Überprüfung der Lernfortschritte. Hilfreich für alle Lehrkräfte, die mit DaZ-Lernern zu tun haben.

Handbuch Sprachförderung

Wiedenmann, Holler-Zittlau

Wiedenmann, Marianne, Holler-Zittlau, Inge (Hrsg.), (32007), Handbuch Sprachförderung, Basiswissen - integrative Ansätze - Praxishilfen - Spiel- und Übungsblätter für den Unterricht, Beltz Verlag, Weinheim / Basel, ISBN 3-407-83157-9, 342 S., 36,90 €


Das Handbuch bietet ein breites Spektrum theoretisch fundierter und systematisierter Praxisbeispiele für Sprachförderung. Mit zahlreichen im Schulalltag entwickelten Sprachbeispielen und Wahrnehmungsübungen, Mund-, Hör- und Fingerspielen: individuell, abwechslungsreich – auch und gerade für den Regelunterricht.

Zu den Schwerpunkten zählen:

  • Zweitspracherwerb und Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund
  • Sprache wahrnehmen
  • Sprachförderung mit allen Sinnen
  • Förderung der auditiven Wahrnehmung
  • Sprachförderung als pädagogische Kleinkunst
  • Tast- und Fühlgeschichten
  • Sprachverhalten in Spielsituationen

Eine Fundgrube für alle, die an Schule und Vorschule mit Sprachförderung zu tun haben. Das große Repertoire an individuell einsetzbaren Arbeitshilfen kann hilfreich in heterogenen Klassen sein.

Deutsch im Primarbereich

Chighini, Krisch

Chighini, Patricia, Krisch, Dieter (2009), Deutsch im Primarbereich, Fernstudieneinheit 25, Goethe-Institut, Langenscheidt, München, ISBN 3-468-49627-3, 190 S., 10,95 €


Basierend auf neuen Erkenntnissen der Sprachwissenschaft, der Primarschulpädagogik, der Lernpsychologie und der Jugendbuchforschung haben die Autoren ein didaktisches Lehrwerk erstellt, das sich mit den Erkenntnissen zum frühen Lernen einer Zweitsprache beschäftigt und am Kind orientiert ist. Gleichzeitig zielen sie darauf ab, Lehrkräfte und Studenten mit Hilfe von Fragen, Anregungen und Reflexionen dazu zu führen, Sprachunterricht neu zu denken und praktisch zu gestalten: als Moderatoren zwischen der Welt des Kindes und der Welt der Zweitsprache und Zweitkultur Deutsch. Das Buch stellt alle Faktoren schulischen Lernens anhand theoretischer Reflexion und konkreter Beispiele dar: das Kind, die Lehrenden, die Institution, die Ziele, Inhalte, Methoden, Medien und Evaluation. Dabei behandelt es Fragen des praktischen Unterrichts und bietet zu den didaktischen Ausführungen konkrete Aufgaben mit Lösungsschlüssel an. Übersichtlich gegliedert und benutzerfreundlich durch detaillierte Inhaltsverzeichnis, Zusammenfassungen und Lesetipps, Glossar, Literaturliste. Das Buch ist in der mehr als 30-bändigen Reihe der Fernstudieneinheiten für die Aus- und Fortbildung von Lehrern und Studenten im Bereich Deutsch als Fremdsprache (hg. u. a. vom Goethe-Institut München) erschienen.

Deutsch als Zweitsprache

Sprachförderung in der Sekundarstufe - Rösch u.a.

Rösch, Heidi (Hg.), Belke, Gerlind, Dirim, Inci, u.a. (2007), Mitsprache. Deutsch als Zweitsprache. Sprachförderung in der Sekundarstufe 1. Grundlagen, Übungsideen, Kopiervorlagen, Schoedel Verlag, Hannover, ISBN 3-507-41751-0, 240 S., 21,00 €


Dieses Handbuch unterstützt Lehrkräfte der Sekundarstufe 1 bei der Sprachförderung von DaZ-Schüler/innen. Es bietet theoretisches Hintergrundwissen für den DaZ-Unterricht und einen umfangreichen Praxisteil mit vielen ausgearbeitete Anregungen und Vorschläge für den DaZ-Unterricht in Deutsch, Fremdsprachenunterricht, Geschichte, sozialwissenschaftlichem Unterricht, Mathematik und den Naturwissenschaften. Ergänzt werden die Unterrichtsvorschläge durch direkt einsetzbare Kopiervorlagen. Ein hilfreiches und benutzerfreundliches Handbuch, auch durch das klare, übersichtliche Inhaltsverzeichnis, das umfassende Register und die Literaturempfehlungen.

Zum Grundlagenband gibt es auch drei Arbeitshefte (für die Jahrgangsstufen 5/6, 7/8, 9/10) zur systematischen Sprachförderung. Im Zentrum der Arbeitshefte stehen Lesen und Schreiben als Basiskompetenzen für schulischen und gesellschaftlichen Erfolg. Wie der Grundlagenband beschränken sich die Arbeitshefte nicht auf den reinen Deutschunterricht, sondern enthalten auch Materialien zu den unterschiedlichen Schulfächern.

Deutsch als Zweitsprache

Grundlagen, Übungsideen, Kopiervorlagen zur Sprachförderung - Rösch u.a

Rösch, Heidi (Hg.), Ahrens, Ruth, Dirim, Inci, Piepho, Hans Eberhard u. a. (52007), Deutsch als Zweitsprache. Grundlagen, Übungsideen, Kopiervorlagen zur Sprachförderung. Unterrichtspraxis Grundschule, Schroedel Verlag, Hannover , ISBN 3-507-41295-0, 224 S., 23,95 €


Das Buch bietet Grundschullehrkräften in DaZ-Förderklassen und Regelklassen mit hohem Anteil an DaZ-Kindern fundierte theoretische Grundlagen, zahlreiche Anregungen und Arbeitshilfen zur täglichen Vorbereitung des DaZ-Unterrichts.

Im Grundlagenteil geht es um

  • Zweitspracherwerb und sein Verhältnis zur Erstsprache
  • pädagogische, methodische und didaktische Prinzipien im DaZ-Unterricht
  • wichtige Lernbereiche und integrativen Sprachunterricht

Der Ideenteil enthält – unter Berücksichtigung verschiedener Lernertypen und unterschiedliche Sprachniveaus:

  • DaZ-spezifische Übungen, Aktivitäten und Aufgaben für alle Lernbereiche der DaZ-Sprachförderung
  • Grammatik
  • Stolpersteine des Deutschen

Der Serviceteil bietet:

  • direkt einsetzbare Kopiervorlagen zu den Übungen
  • Blankovorlagen, mit denen sich gruppenspezifisches Material erstellen lässt.

Ein Aufnahmebogen und ein DaZ-Beobachtungsbogen – abgestimmt auf die Sprachniveaus und Übungen des Buches – unterstützen Lehrkräfte bei der Diagnose und in Förderprozessen. Ein umfassendes, hilfreiches und benutzerfreundliches Handbuch, auch durch das übersichtliche Inhaltsverzeichnis und ein umfangreiches Register.