Sie sind hier: DAZ Lernwerkstatt > Hilfen > Buchrezensionen > Interkulturelle Bildung

Interkulturelle Bildung

101 Projektideen gegen Rechtsextremismus

Gewalt Akademie Villigst, SOS-Rassismus-NRW u. a. (Hrsg.), (2009), Schwerte, ISBN 978-3-00-027320-9, 228 S., 5,00 €


Dieses Handbuch ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der „Gewalt Akademie Villigst“, von „SOS-Rassismus-NRW“ und mehr als 70 Initiativen und Gruppen. Es stellt 101 praxiserprobte Projekte vor mit dem Ziel, Jugendlichen und Projektgruppen leicht lesbare und motivierende Ideen und Projektvorschläge zugänglich zu machen und sie zur konstruktiven und offensiven Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus einzuladen. Die Herausgeber treten für eine Beschäftigung mit Rechtsextremismus im Elternhaus, im Kindergarten, in der Schule und insbesondere in der Jugendarbeit ein, präventiv sozusagen, und nicht erst, wenn Rechtsextremisten in der Nachbarschaft oder nächst gelegenen Stadt aktiv werden oder aufmarschieren

Projektthemen im Handbuch sind Demokratieentwicklung, Erinnerungsarbeit, Gewaltdeeskalation, Rassismus, Menschenrechte, Antisemitismus, Sexismus usw. Dabei geht es auch darum, Methodenrepertoires, konstruktive Konfliktlösungen und Praxis zu entwickeln und umzusetzen, damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene selber herausfinden können, was gut oder schlecht für sie ist und damit sie auf Rechtsextremismus als scheinbares Lösungsmittel nicht zurückgreifen müssen.

Das Handbuch 101 Projektideen gegen Rechtsextremismus ist zu bestellen bei:

Gewalt Akademie Villigst, Haus Villigst, 58239 Schwerte E-Mail: netzwerk@afj-ekvw.de, Tel.:02304 / 755190, Fax 02304 /755248