Sie sind hier: DAZ Lernwerkstatt > Glossar > Standardsprache

Standardsprache

Geschrieben von dirk am in

« Zurück zum Index

Die Standardsprache (Hochsprache) – auch Schriftsprache – ist eine allgemein verbindliche (genormte) Sprachform einer Sprachgemeinschaft, die v. a. in der Literatur, in wissenschaftlichen Schriften, in den Medien und in anderen öffentlichen Bereichen verwendet wird.

Da der Schulunterricht i. Allg. in der Standardsprache abgehalten wird, müssen die Schüler diese Sprachvarietät altersgemäß beherrschen, um dem Unterricht gedanklich folgen und sich adäquat am Unterrichtsgeschehen beteiligen zu können.

In Deutschland gibt es keine der Académie Française in Frankreich oder der Real Academia Española in Spanien vergleichbare staatliche Institution, die die Standardsprache (Grammatik, Lexik) festlegt, sondern die Publikation einer privaten Einrichtung, des Dudenverlags, gilt als maßgeblich für die amtliche deutsche Rechtschreibung. Die weiteren Veröffentlichungen des Dudenverlags, z. B. der Grammatik-Duden, haben keine normative Kraft.

« Zurück zum Index