Sie sind hier: DAZ Lernwerkstatt > Glossar > Bärenstark

Bärenstark

Geschrieben von dirk am in

« Zurück zum Index

Bärenstark ist eine im Auftrag der Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport in den Jahren 1999-2000 entwickelte praktisch orientierte Sprachstandserhebung für Kinder in der Schuleingangsphase, die von Lehrkräften an den jeweiligen Schulen durchgeführt wurde.

Die Erhebung besteht aus zwei Teilen:

Der Teil I, „Bärenstark“, umfasst den sprachpraktischen Teil der Sprachstandserhebung, der in einer ca. 30-minütigen Einzelüberprüfung die Lernausgangslage der Kinder bei Schuleintritt analysiert. Dieser Teil enthält einen Interviewbogen für ein Elterngespräch und ein Gespräch mit dem Kind, um Hintergrundinformationen über die „häusliche Situation“ zu erhalten (zuhause verwendete Sprache u. Ä.) und den sprachpraktischen Teil, in dem durch spielerisches Agieren mit einem Stoffbären (Namensgeber des Tests) in vier Aufgabenbereichen die Sprachfähigkeit der Kinder auf verschiedenen Ebenen (syntaktisch, semantisch, phonetisch usw.) ermittelt werden soll.

Die Ergebnisse der einzelnen Aufgaben werden nach bestimmten Vorgaben in Punkten festgehalten, zusätzlich werden die Schüleräußerungen protokolliert.

Teil II, „Bärenstark hören und sprechen“, enthält Anregungen und Erläuterungen zur Sprachförderung. Hier werden individualisiert und lernzielbezogen spezifische Fördermaßnahmen vorgeschlagen.

Bärenstark-Testmaterial

 

Seit Herbst 2004 wird die nicht standardisierte Sprachstandserhebung BÄRENSTARK durch die Sprachstandsfeststellung DEUTSCH PLUS, einen Screening-Test, ersetzt.

 

« Zurück zum Index